Bitte beachten! Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.

Akzeptieren

Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Pinnwand Titel

Hey!

Ich liebe Pinnwände! Warum weiß ich nicht.

Aber ich mag sie auch lieber als Magnetwände.

Im Büro, weil sie praktisch sind (aber das sind Magnetwände auch - auch leichter in der Handhabung finde ich)

Aber Pinnwände sind stylischer und man kann sie so schön dekorieren, oder findet ihr nicht auch?

Daher stand schon lange auf meiner To Do, dass ich selber eine basteln wollte.

 

 

 Diese sollte für unsere Küche werden.

Ständig liegen dort Zettel rum, die uns an irgendetwas erinnern sollen.

To Dos, Terminerinnerungen oder schön entworfene Einladungen!

Diese Einladungen sollen ruhig etwas ausgestellt werden, bis sie ihren Zweck erfüllt haben.

Zum Beispiel Hochzeitseinladung?! Gerade haben wir ein "save the date"- Kärtchen dort angepinnt. Bis sie durch die Einladung ergänzt werden kann.

Oder die Erinnerung vom Tierarzt, dass #stinkemiko wieder zum Impfen muss und ich habe immer noch keinen Termin gemacht :)

Einfach praktisch diese Pinnwände!

 

 
Pinnwand I

Damit ihr auch so einen Erinnerungs-Deko-Helfer basteln könnt, braucht ihr einfach Korkuntersetzer, z.B. für Töpfe. Gibt es günstig überall mit Küchen- und Haushaltsartikel zu kaufen.

Als Rahmen könnt ihr alles nutzen, was ihr möchtet. Wir hatten noch einen alten rustikalen Bilderrahmen, der in der Abstellkammer verstaubte.

Vor Ewigkeiten wurde er für ein anderes Projekt mal silber lackiert. Also perfekt!

Zudem braucht ihr ein stabiles Lineal oder etwas anderes zum Ausmessen und für gerade Schnitte.

Ein Bleistift und ein Cutter-Messer

Pinnwand II
 
Pinnwand III

 Nachdem ihr euren Rahmen ausgemessen habt, könnt ihr nun die Korkuntersetzer zurecht schneiden.

Da meine an den Seiten abgerundet waren, habe ich genau diese weg geschnitten, damit die Ecken spitz wurden und somit den Bilderrahmen gut ausfüllen.

 Hier seht ihr grob, was ich weg geschnitten habe.
Pinnwand IV
Pinnwand V

Für meinen Bilderrahmen habe ich zwei Korkuntersetzer benötigt, das kommt bei euch aber auf die größe des Rahmens an.

Messt diesen also vor dem Einkauf der Korkuntersetzer aus.

Nach dem Schneiden klebt ihr die Korkuntersetzer mit Heißkleber in den Rahmen. Damit dies schön stabil ist. Habe die Korkuntersetzer in der Mitte auch zusammen geklebt, damit es richtig stabil ist.

Und schon seit ihr fertig!

Fertig ist eure neue Pinnwand.

Pinnwand VI
Pinnwand VII
 

Meine silbere rustikale Schönheit, :D

Oder findet ihr nicht auch?

Ihr könnt schöne und witzige Pinnadeln dafür nutzen oder diese passend dazu selbst gestalten.

Wie ihr bunte Pinnadeln machen könnt, zeige ich euch hier, ab dem 11. April 2018.

Wir sehen uns ;)

 

Damit ihr nichts verpasst, folgt mir doch einfach auf:

 

 

 

 

 

 

 

Vivien

von

Logo


Tommy und Tommy Mini

Tommy FreEBook
Hol Dir das Freebie!