Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Gitarren Titel

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Endlich Gitarren zum Kuscheln! Darauf warte ich schon sehr lange :)

(+ ein Freebie für euren Cameo Plotter)

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Ihr denkt, ich übertreibe? Ihr denkt, ich übertreibe?

minimal :)

Aber Sonja von The Crafting Cafe hat schon vor einiger Zeit von ihren Gitarren Schnittmustern berichtet.

Ich wollte sie einfach unbedingt nähen - U N B E D I N G T - hatte schon Panik, dass ich das Probenähen verpasse ...

aber ich habe Glück gehabt. Ich habe den Aufruf gesehen, mich beworben und gewählt.

Ich habe mich riesig gefreut!

Dann kam mal wieder, dass was keinem NäherIn passieren mag - die Zeit!

Mein Job nahm vorallem über die "Ferien" viel viel Zeit in Anspruch.

 

Aber ich habe es dennoch geschafft, am Wochenende mal Zeit zu nehmen und habe sogar beide Muster nähen können.

Denn Sonja hat zwei Gitarren Arten entworfen, einmal die Angus und ein mal die Zakk.

 

Angus I

Ich wusste von Anfang an, diesen Schnitt nutzt du mehrmals.

1. wollte ich eine Kuschel-Gitarre haben (einfach, weil ich eine haben muss :) )

2. mein Freund (er ist Musik Junkie - da komme ich später noch mal drauf)

3. mein Vater (er ist echt Gitarrist - quasi Fan Material)

4. meine Kids auf der Arbeit (so etwas regt zur "Luft"-Gitarre, Phantasia und Spaß ein)

Bei einem Stofflager-Verkauf habe ich diesen genialen karierten grau - rosa Stoff gefunden. Er schrie mich, aus dem Berg von Stoffen quasi an! "Nimm mich, ich bin perfekt für eine coole Gitarre - wie für dich gemacht!"

Ich habe das Schreien erhört und ihn gekauft - und sogar noch etwas übrig, denn so viel Stoff braucht mal für die Gitarre gar nicht. ;)

Dann durfte nach, nach Zuschnitt und co., endlich die Gitarre gestalten. Es ist unglaublich, was für Ideen aus einem heraus sprudeln. Ich wusste gar nicht, für was ich mich entscheiden sollte!

Angus II
Angus III

Erst wollte ich Knöpfe als diese Lautstärke-Regler annähen - aber zum Kuscheln wäre es dann wohl doch etwas unbequem geworden,

dann wollte ich Saiten annähen, die quasi auch teilweise lose sind. Aber so wie ich mich kenne, bleibe ich an diesen immer hängen - Unfallgefahr.

Dann war mir die Gitarre etwas zu nackt und sie sah gar nicht nach Gitarre aus, es fehlte ganz klar das Schallloch.

Außerdem, wenn man Saiten haben möchte, braucht man auch Tonabäher (Humbucker) und natürlich auch Mechaniken an der Kopfplatte.

Ihr hört, ich habe mich schon damit beschäftigt :D

 

Da ich erst mal nicht zu einer kuscheligen Lösung kam - gestaltete ich die Rückseite meiner Gitarre mit einem Plott.

Diesen Plott wollte ich schon eeeeeewig nutzen.

Ich fand diesen Hund soooo unglaublich süß. Ich hatte mir mal ein Plotter-Set mit Thema "London" gekauft und dort war er überraschenderweise dabei.

Ich habe mich sofort in ihn verliebt - aber nie ein passendes Projekt gefunden.

Die Gitarre wird ihm nun auch nicht gerecht, aber wenigstens durfte ich ihn nun mal Plotten :)

Angus IV
Zakk I

Beim Plotten kam mir dann die Idee!!!

Warum die Regler - die Tonabnäher - das Schallloch - die Mechaniken plotten?!

Also, DIE Idee war geboren. ABER ich hatte keinen Plott dafür und ich habe bis dahin noch nie einen PLott selbst erstellt und dachte mir, nun müsse ich damit mal beginnen. :)

Die Regler, die Tonabnehmer und die Mechanik ist ja noch easy - einfach kreise und vierecke. Richte größe ermittelt und fertig.

ABER ich wollte dann natürlich nicht einfach nur ein Loch als Schallloch sondern ein cooles!

Das war gar nicht so einfach und jetzt weiß ich auch, wie es einfacher gehen könnte, aber immerhin, habe ich nun einen eigenen Plott erstellt. (Diesen erhaltet ihr am Ende des Beitrages als Freebie)

ich bin schon etwas stolz. Denn mit den einzelnen aufgenähten Saiten, mit einem engen und kleinem Zickzack-Stich, sehen die Gitarren wie Gitarren aus und sind trotzdem kuschelig!

Perfekt!

Zakk II
Zakk III

Die Fotokulisse war auch schnell gewählt. Meine Angus sollte in den "Massen" der Gitarren meines Vaters präsentiert werden und ich finde, sie kann sich mit diesen gut zeigen, oder?

Die Zakk für meinen Freund, musste natürlich in der R I E S I G E N CD Sammlung abgelichtet werden. Seine Gitarre - seine CDs.

Diese Wand ist riesig und nimmt einen großen Teil unseres Wohnzimmers ein. Echt eine stolze Sammlung, ich hoffe, die Gitarre geht da nicht unter :)

Jetzt versteht ihr bestimmt, warum mein Freund - als Musik-Junkie - auch eine eigene Gitarre braucht. :)

 Wenn ihr nun auch so eine tolle Gitarre nähen wollt, braucht ihr:

1. das Ebook von Sonja von The Crafting Cafe

2. könnt ihr euch hier, das Gitarren-Set als Freebie für euren Cameo Plotter downloaden. (Ein anderes Format konnte ich leider nicht erstellen - tut mir Leid für alle nicht-Cameo-Nutzer.)

 

Ich wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken