Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Story Stones Titel

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Ich liebe diese genialen kreativen Steine!

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Nervige Pädagogen?!

Ja, dass mag wohl sein. ;)

Ich suche immer nach neuen kreativen Ideen und DIYs - für mich als Deko, Hilfsmittel oder einfach nur, weil ich es auspobieren möchte.

Dabei komme ich größtenteils dazu, euch diese DIYs sogar zu zeigen - das klappt nicht immer - leider.

ABER wenn man halt immer so kreativ unterwegs, bin ich das natürlich auch in meinem Job.

Wie kann ich mir meine Arbeit leichter machen oder was kann ich angemessenes in meinem Büro hinstellen oder es dekorieren usw.

Dazu kommt aber auch meine direkte Arbeit mit meinen Klienten.

Da ich in meinem "neuen" Job (so neu ist er ja nun auch nicht mehr) - endlich wieder mit Kiddis arbeiten darf, musste ich einfach Story Stones oder Erzähl Steine haben!

Nun habe ich den ersten Schwung und ich finde sie soooo genial!

 

Story Stones I

Dafür habe ich einfach glatte Steine gesammelt, mein Freund hat eine Stelle gefunden, wo ganz viele liegen und die zum Glück niemand vermisst.

Aber notfalls kann man sie auch im Baumarkt kaufen.

Mit Acryl und einem feinen Pinsel konnte ich somit schöne und einfache Motive auf die Steine malen.

Dazu fallen einem selbst zig Motive ein, aber Pinterest gibt die restliche Inspiration.

 Nun ist mein Stein Vorrat erst mal leer, aber am Wochenende gehe ich wieder sammeln.

Denn ich werde so bald wie möglich diese Erzähl-Steine in meine Arbeit mit einbauen.

Ich habe so viele verschiedene Ideen, wie man damit arbeiten kann und diese Steine auch in sämtlichen Altersklassen nutzen kann.

Story Stones II
Story Stones III

 Wie der Name schon sagt: "Erzähl ..." geht es um das Sprechen.

Die Sprachförderung, verbunden mit der Anregung zur Kreativität.

Oft (nicht immer) fehlt den heutigen Kindern die Freiheit bzw. die Möglichkeit sich Geschichten auszudenken oder sich auch mal wieder aktiv mit den Eltern oder Erwachsenen zu beschäftigen.

Dank (geschwärzt) (furchtbares Spielzeug - bin ICH gar kein Fan von) reden die Kinder ja nun mit einem elektronischen Stift. Dieser Stift erzählt den Kindern ein Bilderbuch und "unterhält" sich mit den Kindern.

 Früher haben sich die Eltern noch selbst mit ihren Kindern hingesetzt und ein Bilderbuch angeguckt. Die Eltern konnten die Kinder fragen, wie viele Mäuse zu sehen sind oder welche Farbe der Frosch hat. Kinder konnten ihre Eltern fragen, wo Elefanten wohnen, usw.

Man konnte spontan auf die Ideen und Fragen der Kinder eingehen. Heute gibt es einen orangen Stift ... der sagt halt das, was einprogammiert wurde.

Story Stones IV
Story Stones V

Ich bin in meiner pädagogischen Arbeit eh ein Fan von Dingen, die angefasst werden können. Bilder/ Karten/ Zeichnungen und nun halt Steine.

Daher möchte ich meine Erzähl-Steine auch vielseitig einsetzen.

 Diese Erzähl-Steine werde ich "erstmal" in vier Variationen gebrauchen. Kinder müssen Kreativität lernen und da meine Kiddis auch unterschiedlich alt sind, wird es auch verschiedene "Schwierigkeitsstufen" geben. Story Stones VI
Story Stones VII

Ich will noch nicht zu viel verraten. Aber ich brauche für die Erzähl-Steine natürlich noch eine Transportmöglichkeit und für zwei Spielvarianten auch ein Spielfeld.

Das werde ich am Wochenende in Angriff nehmen.

 Außerdem möchte ich noch weitere Steine bemalen, mir fehlen noch einige wichtige Motive. Aber mal sehen, ob ich diese auf Pap... äh auf Stein bekomme.

Denn "eigentlich" kann ich ja nicht malen. Auch wenn ich finde, dass meine Steine echt was anderes beweisen :)

Story Stones VIII

 Welches Motiv findet ihr am Besten? Fällt euch sofort eine kreative Geschichte ein oder etwas Erlebtes?

Wenn ihr noch Ideen für neue Motive habt, bloß raus damit - ich zücke schon mal den Pinsel ;)

 

 

Ich wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo