Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

Happy new Year

Hey!

Schön, dass ihr wieder da seid!

Heute wird mal nicht gebastelt und nicht genäht.

Es ist Zeit für einen "kleinen" Jahresrückblick ...

Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Einen Jahresrückblick selber zu schreiben ist gar nicht sooo easy. Sonst guckt man diese Zusammenfassungen immer im TV, wenn RTL und co uns berichten wollen, was alles dramatisches und fantastisches passiert ist.

Dieses mal bleiben wir mal etwas privater und wen es interessiert darf sich meinen bzw. den Jahresrückblick von kreavivität.de ansehen.

 

Vor einigen Wochen dachte ich, sooo viel ist hier noch gar nicht passiert, denn kreavivität.de gibt es doch erst seit 2016, was soll in dem ersten, nicht mal kompletten, Jahr schon alles passieren.

Aber nun, nach etwas Überlegung kommt doch ein bisschen zusammen. :)

 

 Im Mai 2016 ging mein erster Post auf kreavivität.de online. Ein kleiner Begrüßungs- und Eröffnungspost und damit war der Startschuss gegeben und meiner Blogger-Aktivität stand nichts mehr im Wege. U.a. wurde in diesem Post auch das erste mal mein Logo vorgestellt, welches nun endlich ein Gesicht erhielt. KreaVivität hieß ich ja schon länger.

Und es gefällt mir immer noch, dass ist ein gutes Zeichen, oder?

Logo
  CD Cover Obwohl ich eigentlich mehr für den Blog nähen wollte, war mein erster Post eine Tutorial für eine CD Cover Gestaltung.
Dazu gibt es auch eine lustige Geschichte. Denn zu diesem Zeitpunkt habe ich nur auf google+ meine Beiträge geteilt. Da dort aber keine meiner Kollegen oder Freunden angemeldet war, konnte ich mutig die CD Cover Gestaltung posten. Obwohl auf dem Titelbild deutlich eine CD für einen Kollegen zu sehen war. Jan - er sollte ein Video zu seiner Hochzeit von seinen Kollegen erhalten. Diese Geschenk Übergabe war geplant für Dienstag Nachmittag, der Post dazu ging Dienstag morgen online. Google war Dienstag morgen so nett und wollte mir und Jan wohl eine Freude machen und fragte ihn, ob er nicht Interesse an kreavivität.de haben könnte und zeigte ihm das CD Cover "Jannemann der alles kann." Mein Kollege zeigte mir noch ganz stolz, dass er meine Seite nun liken wird (er musste ja auf Grund seines Handys bei google+ angemeldet sein). Zum Glück, hat er null auf den Beitrag geachtet, denn für so Bastelkram interessiert er sich null. ZUM GLÜCK, denn sonst wäre die Überraschung etwas geschrumpft. Heute lachen wir drüber - aber meine Beträge liest er dennoch nicht konzentrierter :)
Ach - meine kreative Blogparty habe ich schon fast vergessen! Am 5. Juli 2016 ging der Spaß los. Ich habe die Blog-Eröffnung gefeiert. Ganz kreativ natürlich. :) Es gab die ersten Gewinnspiele für Ebooks von zwergstücke und kartoffeltiger - welche ich durch die Teilnahme an Probenähen erhielt. Diese fast zwei Wochen Party war sehr lustig, hat Spaß gemacht und viel Arbeit. Schnell durfte ich merken, dass ich mich anders organsieren musste, um meinen Ansprüchen zu genügen. Doch durch diese intensive Bloggerzeit habe ich sehr viel gelernt und ich glaube, heute mache ich es besser :)

 

Blog-Party
 Sommerwichteln

Nun seit dem ich mich offiziell Bloggerin nennen darf - durfte ich endlich an sämtlichen Bloggeraktionen teilnehmen und das tat ich dann auch :)

Ein großes Highlight war das Sommerwichteln! Es hat so viel Spaß gemacht, eine andere Blgogerin kennen zu lernen und für diese etwas nähen zu dürfen bzw. ein Paket zusammen zu stellen!

Über diese Aktion habe ich Bettina kennen gelernt und da hätte ich nicht gedacht, dass wir noch heute im Kontakt sind :)

Bettina schreibt auf die-kreative-nadel von all ihrem kreativen Produkten.

Sie ist sogar derzeit in meinem Probenähteam und hat mir eine sehr liebe Weihnachtskarte geschrieben - worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank noch mal! :)

 Und dann kam auch schon Tommy ...

Tommy begleitet mich ja schon fast das ganze Jahr und nie hätte ich gedacht, dass es so kommt, wie es kam. Denn eigentlich habe ich Tommy entworfen, damit ich einen anständigen Rucksack für meine London Reise habe. Die Resonaz war so positiv und hoch, dass ich meine Anleitung mal etwas konkreter machte und nach einigen Monaten wirklich ein Ebook erstellte. Es ist der Wahnsinn, nie hätte ich mir das träumen lassen. Und nun befinden wir uns mitten im Probenähen von Tommy!

Es ist ein unglaubliches Gefühl zu sehen, wie viele liebe Menschen eigene Tommys nähen und die Bilder von diesen hauen mich fast vom Stuhl. Sie sind alle so wunderbar und schön und einzigartig und einfach unglaublich.

Bisher klappt es ganz gut, ich muss einiges am Schnitt verändern, aber das Ebook scheint gut verständlich zu sein.

Gerne wäre ich nun schon viel weiter, aber da kam dann Weihnachten und das reale Leben dazwischen.

Nun wird die Veröffentlichung von Tommy auf Ende Januar verschoben, wenn alles klappt ... und ich bin jetzt schon sooooo aufgeregt! :)

Tommy
Ganrollenwand  Neben vielen vielen kreativen Beiträgen zum Nachbasteln und auch einigen Urlaubs DIYs habe ich euch meine Garnrollenwand vorgestellt. Ein handwerklich etwas aufwänderiges Projekt. Kommt bei mir eigentlich nicht so oft auf den Tisch. Ich habe immer gerne schnell Ergebnisse und nie Lust zu warten, bis etwas getrocknet ist oder sonst was - Aber bei diesem Projekt hatte ich meinen Freund als Unterstützung, er war sehr motiviert und mit viel Fachwissen, als Hilfe, dabei. Dieses Projekt habe ich auf Grund der Masse in vier Teile aufgeteilt - aber es hat sich eindeutig gelohnt :)

 

Oh ein Highlight, worüber ich mich auch sehr gefreut habe, war die Chance für Sonja von the Crafting Cafe ein Tutorial für ihr neues Ebook "RoXXanne" zu erstellen und auf meiner Seite zu posten.

Es war für mich eine große Ehre überhaupt am Probenähen teilnehmen zu dürfen und dann auch noch ein Tutorial erstellen zu dürfen.

Schaut euch die geniale Tasche bzw. das Schnittmuster noch mal an - ist seit dem mein alltäglicher Begleiter, ich liebe diese Tasche!
RoXXanne
Nähtreffen

 AUF KEINEN FALL DARF ICH UNTER MEINEN HIGHLIGHTS das Nähtreffen in Karlsruhe vergessen! Dafür habe ich mich schon Anfang 2016 angemeldet. Anna von zwergstücke hat zu sich nach Karlsruhe eingeladen und ich wollte sie kennen lernen, aber auch einfach mal das Feeling eines Nähtreffens testen.

Die Fahrt war anstrengend, vorallem die Rückfahrt, übermüdet und erschöpft vom Tage/Nächte langem Nähen - aber die paar Tagen waren soooo lustig und ich habe so tolle liebe Ladys kennen gelernt. Wir haben seit dem täglich Kontakt. Manchmal komme ich gar nicht hinterher, so viel wird in der Whatsapp Gruppe getextet. Es werden Tipps ausgetauscht, Nähma Leid geklagt oder Erfolge geteilt.

Das ist wichtig, denn da wird man auch sonst immer wieder mal dran erinnert :)

Ich z.B. muss den Ladys noch ein Shirt zeigen, was ich vor einigen Tagen genäht habe - ich komme nur nicht zum Fotografieren - aber die Nähhühner erinnern mich immer wieder an meinen Auftrag :D

Ihr seit die Besten Nähhühner, die ich kenne und freue mich auf das Nähtreffen 2017! Denn da werde ich wohl auch wieder auf der Matte stehen :)

 Nun sind wir quasi auch schon in der Zeit von Weihnachten angekommen. Denn es gab natürlich auf kreavivität auch kreative Weihnachten. Zum ersten nahm ich teil an dem Blogger-Adventskalender von allesbiggi, dafür erstellte ich 25 mal ein kleines DIY, welches ich zu allesbiggi sendete und sie aus weiteren 25 Paketen jedem einen eigenen DIY-Geschenke Adventskalender zurück sendete. (Was dort liebevoll verpackt war, zeige ich euch hier)

Zweitens war ich aktive Bloggerin, bei dem von susinäht.de organsierten Blogger Adventskalender. Für diesen durfte ich für die Türchen vom 05.12./19.12./ und 21.12. einen Beitrag beisteuern. Susi hat sich dafür sooo unglaublich viel Mühe gegeben, dass ist der Wahnsinn! Auch hier habe ich so viele tolle neue Blogs kennen gelernt, dass ich selber Fan dieser Beiträge wurde. Die Mädels haben so tolle Ideen gehabt, schaut auch noch nach Weihnachten dort vorbei.

und nicht zu vergessen, habe ich euch Henry den Weihnachtsengel vorgestellt. Eine kleine Geschichte und ein Auftrag an euch, mit Gewinnspiel!

kreative Weihnachten
 

Mittem im Jahr habe ich einen großen Sprung gewagt. Lange habe ich mich da gegen gewährt und verweigert. Doch da muss erst kreavivität.de kommen, bis ich meine Prinzipien über Bord werfe. Aber ich bzw. kreaVivität.de sind nun auf facebook zu finden. Wir wollen dami mehr Leute erreichen und es unglaublich, wie erfolgreich dies klappt.

Durch facebook habe ich wieder neue kreative Menschen kennen gelernt und eine sehr fleißige Probenähgruppe. Ich habe zwar auch eine engagierte Gruppe auf google+, die ich nicht missen möchte, aber nun habe ich zwei Top Gruppe.

Nun ist kreavivität auch auf pinterest, google+ und facebook zu finden. Dort erhaltet ihr immer alle neuesten Infos und Beiträge.

Was kreavivität und mich 2017 erwartet:

- Ich möchte das Ebook Tommy und Tommy mini veröffentlichen

- Ich möchte euch meine neuen Lieblinge Vorstellen

  • mein Geburtstagsgeschenk, eine W6 N5000 Nähmaschine
  • mein selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk eine Overlock Brother 2104D
  • und mein Weihnachtsgeschenk - der Plotter Cameo 3 (so weit ich weiß, ich bekomme ihn ja erst in zwei Tagen) ;)

- Da ich in der vergangenen Zeit viel gebastelt habe, möchte ich euch

  • 1. mal meine bisher genähten Kleidungsstücke zeigen
  • 2. will ich noch mehr nähen - nun mit der Ovi habe ich zig Projekte

- In diesem Rahmen werde ich mir eine TO SEW Liste 2017 erstellen und mich somit Teilnehmer der Challenge von Claudi und Mary :)

- Ich werde ich das CAL von simply kreativ kurz vorstellen, was ich mir für 2017 vorgenommen habe :)

- Ich möchte das Schnittmuster für Mascha die Tiertransportboxhülle fertig stellen und wahrscheinlich als Freebook veröffentlichen

- Ich möchte euch endlich mein Nähzimmer fertig vorstellen - es hat sich schon wieder sooo viel verändert :)

- Ich habe schon ein neues Schnittmuster für eine Tasche im Kopf - keine Ahnung, wann ich das zu Papier bringe :)

- Ich habe richtig Bock auf weitere Projekte mit meinen Blogger-Kollegen, es sind schon einige Ideen gefallen, mal sehen, was noch kommt :)

- Einige kleine Bastel DIYs habe ich noch im Köfferchen, die ich euch gerne endlich zeigen möchte :)
 

 

 So, dies war einer kleiner Rückblick, habe mich extra kurz gefasst und nur die Highlights genommen, ich hoffe der Text hat euch nicht erschlagen. Zudem gab es eine kleine Vorschau auf 2017.

Ich bedanke mich bei allen Lesern und Leserinnen, für eure Zeit, die ihr auf kreavivität.de verbracht habt. Es ist schön zu wissen, dass es einige von euch interessiert, was ich schreibe. Solltet ihr Anregungen haben, damit kreavivität.de und ich uns auch in 2017 weiter verbessern können und lernen dürfen, sagt mir gerne Bescheid.

Zudem möchte ich allen lieben Menschen einen Gruß senden, die ich über kreavivität kennen lernen durfte. Egal ob schon in der Realität oder auch nur virtuell. Es ist schön mit zu erleben, wie die kreative Welt zusammen wachsen kann und Blogger zusammenarbeiten, statt gegeneinander. Es ist großartig und ich freue mich auf viele weitere tolle Momente und auf viele weitere neue Bekanntschaften! :)

Das Jahr 2016 war spannend für mich und kreavivität. Ich freue mich auf 2017 und bin sehr gespannt was 2017 auf mich zu kommt und freue mich, wenn ihr mich dabei begleitet.

 

 

Zum Abschluss wünsche ich euch schöne entspannte Weihnachtstage und einen angenehmen Übergang ins neue Jahr! Wir sehen uns dann dort! :)

Denn ich werde nun erst mal ein oder zwei Wochen Pause machen (mal gucken, wie lang ich es ohne Bloggen aushalte).

Da ich am 1. Januar in einen neuen Job starte, möchte ich dort erst mal meine volle Aufmerksamkeit hineinstecken. Da der Job mehr Verantwortung  und eine sehr gute Chance für mich bedeutet, muss dies erst richtig laufen, bis sich meinen Kopf wieder auf andere Dinge konzentrieren kann. Zudem ist ja auch immer noch das Ebook von Tommy in der Mache und auch dafür benötige ich Zeit.

Vielen Dank für euer Verständnis! :)

 

 Ich wünsche euch eine ereignisreiche und kreative Zeit!

 

Vivien

von

Logo