Nähprojekte

Bastelprojekte

Anleitungen

KSW 18

Hey!

Schön, dass ihr da seid! Habt ihr wieder etwas Zeit um kreativ zu sein?

 

Bei der kreativen Stoffverwertung hat man die perfekte Gelegenheit dazu kreativ zu sein.

Doch was ist die KSW überhaupt?

 Bevor ich es vergesse: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten, welche nicht bezahlt ist. Diese kann zufällig sein oder auch einfach durch das genutzte Bastelmaterial.

Die liebe AppelKatha hatte die Idee für KSW. Sie hat eine perfekte Lösung für ein Näh-Problem gefunden.

Denn jede Näherin/Schneiderin, kauft oder erhält im Laufe ihrer Näh-Zeit einen Stoff, der einem einfach nicht signalisieren kann oder möchte, was man aus ihm machen sollte.

Somit liegt er evtl. sogar JAHRE lang in einem Schrank, in der Ecke, in der Abstellkammer, in einer Tüte oder sonst wo und muss ein langweiliges und unkreatives Leben ertragen.

Seit 2014 ermöglicht die KSW, dass genau diese Stoffe zum Leben erweckt werden.

Dazu werden diese Stoffe anteilig an andere fleißige kreative Menschen verteilt. Diese erhalten dann die Möglichkeit aus dem Stoff kleine Alltagshelfer zu schaffen.

Und nebenher, ist dann wieder Platz im Schrank für neuen Stoff ;)

 

Über die Jahre, ist die KSW eine (meiner Meinung nach) große Veranstaltung geworden. Jede KSW Runde hat mehrere Anwärter und Bewerber, so dass diese durch ein Losverfahren ausgewählt werden müssen.

Nach einigen erfolglosen Bewerbungen, habe ich es nun endlich geschafft und wurde ausgewählt, so dass ich Teilnehmerin der KSW 18 bin.

Die KSW 18 wird von der Piepselwerkstatt ausgeführt. (Dort könnt ihr euch auch die anderen Teilnehmer angucken und die Ergebnisse verfolgen).

Ich freue mich sooo riesig und war ganz nervös, als ich das Päckchen mit dem Stoff erhielt.

Erst hatte ich das Gefühl der Überforderung, denn es ist schon etwas anderes, wenn 2 m x 1,60 m Stoff vor einem liegt und man quasi machen kann, was man will.

Dieses mal ist es sehr viel kleiner und ich hatte null Plan, was ich daraus machen sollte.

Aber nun, da ich es immer wieder in der Hand hatte, sprudeln die Ideen in mir über. Auch schwer, denn für was soll ich mich nun entscheiden?

Soll der Stoff meiner ersten KSW für mich sein oder wird es doch ein Geschenk?

Soll es meine Näharbeiten vereinfachen oder doch eher ein Helfer für meine Tierchen sein?

Wird es ein neues Accessoir für die Küche oder fürs Wohnzimmer?

....

...

ahhhhhhh!

 

Nun gut, ich habe ja noch bis zum 21. Juni Zeit, da gibt es den ersten Blick durch das Schlüsselloch.

Am 10. Juli 16 sollte ich dann wirklich mit dem Nähen fertig sein,

damit ich am 12. Juli startklar für das Finale bin.

 

 

Ich wünsche euch eine kreative und ereignisreiche Zeit!

 

Liebe Grüße

Vivien

von

Logo